AGB von Amour Escort

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Amour Escort Agentur

Um Missverständnisse zu vermeiden, beachten Sie bitte den folgenden wichtigen Hinweis!

Werbeplattform

Auf der Webseite Amour Escort handelt es sich lediglich um ein Vermittlungsservice für Damen, die Ihre Dienstleistungen im Bereich Begleitservice anbieten. Alle Damen bzw. Anbieter/innen handeln in eigenem Namen und auf eigene Rechnung und sind zudem neben ihrer normalen beruflichen Tätigkeit oder ihrem Studium gewerblich selbstständig unternehmerisch tätig. Sie entscheiden eigenständig über die Annahme, Ablehnung, Verlängerung oder den eventuellen Abbruch einer Buchung. Diesbezüglich entrichten Sie das jeweilige festgesetzte Honorar direkt sowie zu Beginn des Treffens an die Dame.

Es entsteht kein Vertragsverhältnis irgendwelcher Art und Form zwischen Ihnen und uns als Vermittlungsservice. Wir vermitteln Aufträge zur Begleitung von Personen zu Unterhaltungszwecken. Weitergehende Dienstleistungen sind nicht Bestandteil des Vertrages und liegen im Ermessen der Dame sowie dem Kunden. Die Damen zahlen für unseren Service (Website-Betreuung, SEO, Werbung, Covering, Telefonservice etc.) eine Provision.

Pflichten des Vermittlers

Wir als Vermittlungsservice sind stets bemüht ein Rendezvous zwischen dem Kunden und der Dame mit besten Gewissen zu arrangieren.

Darstellung der Damen (Sedcard) Bilder sowie Leistungen

Sämtliche Beschreibungen beruhen auf Angaben und Vorlagen der jeweiligen Dame. Der Vermittler übernimmt keine inhaltliche Gewähr für diese Angaben sowie Vorlagen.

Zahlung, Geld, Vollmacht

Zudem wird für die Vermittlung kein gesondertes Entgelt an den Kunden berechnet. Die jeweiligen Leistungen werden zwischen dem Kunden und der Dame direkt abgerechnet. Soweit der Vermittlungsservice bei Reisearrangements eine Anzahlung entgegen nehmen muss, handelt er im Auftrag der Dame. Hierfür hat der Vermittlungsservice eine Geldempfangsvollmacht der Dame erhalten.

Zahlungsweise

  • Die Bankdaten für eine Überweisung senden wir Ihnen per Mail gesondert
  •  Western Union garantiert Ihnen eine schnelle Abwicklung bei Kurzfristigkeit                                 

Das gebuchte Treffen ist erst nach Eingang der Anzahlung auf dem Geschäftskonto verbindlich. Bei Reisearrangements wie z.B. das Buchen von Flugtickets ist der Reisepreis vorab an uns zu überweisen, damit wir die endgültige Buchung des Tickets vornehmen können.

Falls sich nach Abschluss der Anzahlung die Kosten für Flug- oder Bahntickets erhöhen, so trägt der Kunde diese Mehrkosten.

Stornierung durch die Dame

Wir als Vermittlungsservice versuchen, getroffene Vereinbarungen zwischen Ihnen als Kunden sowie der Dame zu erfüllen. Sollte die Dame kurzfristig aus wichtigem Grund (Krankheit oder Unfall) verhindert sein, ein Treffen einzuhalten, werden wir uns um eine Ersatz-Dame bemühen. Lehnen Sie dies als Kunde ab, so sind Ansprüche in jeglicher Form an uns als Vermittlungsservice ausgeschlossen.

Die vorausgeleistete Anzahlung durch den Kunden wird selbstverständlich umgehend zurück überwiesen. Der Vermittler trägt den Selbstbehalt der Stornokosten für das Flug- oder Bahnticket, soweit der Kunde eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen hat. Wurde KEINE Versicherung abgeschlossen, trägt der Kunde das Risiko und alle Kosten. Andere Ersatzansprüche sind somit ebenfalls ausgeschlossen.

Direktkontakt zur Dame

Unsere Escort Damen haben die Betreuung über uns als Vermittlungsservice gewählt, da sie Privatkontakt vor und nach dem Date nicht wünschen – genau wie Sie auch.

Ebenfalls versenden wir keinerlei Fotomaterial per Email an Neukunden.

Datenschutz / Diskretion

Wir als Vermittlungsservice garantieren Ihnen Diskretion, Seriosität und Anonymität! Alle personenbezogenen Daten sind gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz, geschützt.

Escort AGB der Damen

Art und Umfang der Leistungen der Damen

Art und Umfang der von der Dame gegenüber dem Kunden geschuldeten vertraglichen Leistungen ergeben sich aus den jeweiligen Vereinbarungen mit dem Kunden und diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Buchung – Vertragsschluss

Ein Vertrag zwischen der Dame und dem Kunden kommt erst mit der Annahme der verbindlichen Buchung des Kunden durch die Dame zustande.

Entgelt der Damen

Das jeweilige Entgelt bezieht sich ausschließlich auf Zeit und Gesellschaft der Damen und nicht auf etwaige darüber hinaus gehende Leistungen. Reisekosten können entstehen, wenn die Dame ihre Heimatstadt verlässt. Die Zahlung erfolgt, soweit nicht anderweitig vereinbart, in bar durch Übergabe an die Dame zu Beginn der Verabredung. Bei längeren Vorausbuchungen oder bei Reservierungen außerhalb der Heimatstadt der Escort Dame wird eine Reservierungspauschale in Höhe von 30 % zur Absicherung erhoben. Hierfür hat der Vermittlungsservice eine Geldempfangsvollmacht.

Das vereinbarte Entgelt der Dame ist unaufgefordert zu Beginn des Treffens in einem offenen Briefumschlag in bar zu übergeben. Andere Zahlungsmöglichkeiten sind ausgeschlossen.

Sofortiger Abbruch eines Treffens

Entscheidend ist grundsätzlich gegenseitige Sympathie, um nette unbeschwerte Stunden zu zweit verbringen zu können. Die Damen dürfen das Date sofort abrechen, sollten Sie Dieses nachhaltig stören. Inbegriffen darin sind, wenn Sie stark alkoholisiert, ungepflegt oder gewalttätig auftreten. Ebenso gilt, wenn es um Drogen geht. Das gezahlte Entgelt wird in vollem Umfang von der Dame einbehalten.

Stornierung durch den Kunden

Sollte die Chemie nicht stimmen, haben Sie als Kunde, so auch die Dame, die Möglichkeit sich zurückzuziehen. Eine Aufwandsentschädigung von 100,- Euro wäre in diesem Falle für die aufgebrachte Zeit der Dame angebracht und für einen Gentleman wohl selbstverständlich.

Der Kunde hat die Möglichkeit, bei Buchungen mit einer Anzahlung ohne Angabe von Gründen bis zu 48 Stunden vor Beginn des Treffens von dieser zurückzutreten. Die geleistete Anzahlung wird als Guthaben einbehalten. Sollte der Kunde in einer kürzeren Frist, weniger als 48 Stunden absagen, wird die geleistete Anzahlung für den Zeitaufwand und der freigehaltender Zeit der Dame (Einreichen von Urlaubstagen) ausnahmslos einbehalten.

Sollten bei Flug- und Bahntickets Stornokosten anfallen, müssen diese vom Kunden getragen werden.

Verlängerung der Buchung

Wünschen Sie eine Verlängerung, so klären Sie dies bitte direkt mit Ihrer Escort Dame vor Ort ab.

Mehrtägige Begleitung

Bei einer mehrtägigen Reisebegleitung sollte vorab mindestens ein Dinner-Date gebucht werden. Somit ist die Möglichkeit gegeben, sich kennen zu lernen um festzustellen, ob Sie sich mit der Dame für eine längere Zeit arrangieren können. Das Honorar dafür ist abhängig von der jeweiligen Dame und beginnt bei 300,- Euro. Ein Treffen sollte wenn möglich in der Heimatstadt der Dame stattfinden.